> Zurück

Starkes Spiel gegen starken Gegner

1. Mannschaft 19.10.2017

Im vorletzten Spiel der Vorrunde traf der FC Zeiningen zuhause auf die starken Gegner aus Rheinfelden, die bisher ungeschlagen durch die Vorrunde kamen! Von der ersten Minute an beweist Zeiningen Präsenz und erspielt sich super Torchancen und Räume. Man stört die Gäste früh, lässt ihnen keinen Ballbesitz und spielt sowohl schnell als auch taktisch clever. Es ist nicht verwunderlich, dass man dadurch schnell und leicht ins Spiel findet und den Druck nach vorne erhöht. In der 34. Minute die erste grosse Torchance für Zeiningen, die leider noch erfolglos bleibt. Nun legen die Jungs aus Zeiningen noch etwas nach, kombinieren gut und spielen schön zusammen. Rheinfelden hat keine Einfälle, was sie der Stärke von Zeiningen entgegensetzen sollen und wechseln schon in den ersten 30 Minuten drei mal. Dennoch unterschätzt man die Gäste aus Rheinfelden nicht und agiert teilweise zu hektisch und unsicher vor dem eigenen Tor.

Nach einer schönen, ausgeglichenen und spannenden ersten Hälfte gehen die Teams mit 0:0 in die Pause.

Mit der zweiten Hälfte beginnt auch die sehr starke zweite Halbzeit von Zeiningen: Auch wenn die Gäste spritziger aus der Kabine kommen als zuvor, behält man in Zeiningen die Oberhand. Nach einem Patzer in der 64. Minute trifft Rheinfelden zum 0:1, nachdem sie sich zum Tor drehen und abschliessen konnten. Die Antwort von Zeiningen kommt promt und so legt Michael Kaufmann in der 77. Minute auf Yannick Zimmermann vor, der sauber zum 1:1 ausgleicht! Nun nehmen die Jungs aus Zeiningen wieder mehr Dampf auf und pressen nach vorne. Durch ein sehr gutes Kombinationsspiel, gute Kommunikation und einem wachen Blick erarbeiten sie sich weitere gute Chancen, die nur sehr knapp verpasst werden. Gleichzeitig wird die Torgefährlichkeit der Gäste durch eine klasse Abwehrarbeit abgeschwächt. Obwohl der Match ausgeglichen und stark von beiden Seiten ist, hat Zeiningen immer leicht die Oberhand und gibt das Tempo vor. Das wird in der 87. Minute belohnt: Manuel Hürbin flankt schön für Stefan Hasler vor, der zur 2:1 Führung trifft! Nun könnte man die Zeit einfach runterlaufen lassen, doch leider treffen die Gäste aus Rheinfelden im direkten Gegenzug zum 2:2 Ausgleich.  

Nach einer kurzen Nachspielzeit tennt man sich mit einem 2:2 Unentschieden.

Das Derby der Vorrunde war spannend und ausgeglichen. Obwohl man mit dem geholten Punkt zufrieden sein kann, bleibt ein kleiner, bitterer Nachgeschmack - hatte man doch das ganze Match über die Oberhand. Die Mannschaft aus Zeiningen hat bewiesen, dass sie auch gegen einen ebenbürdigen Gegner dominieren kann, wenn sie als Mannschaft agiert. Schön zu sehen war in diesem Match, was man gemeinsam erreichen kann, wenn sowohl Abwehr, Mittelfeld als auch Sturm an einem Strang ziehen. Mit der gezeigten Leistung kann man zufrieden sein und wenn die Jungs nun noch ihr kleinen unnötigen Patzer und Unachtsamkeiten ablegen, werden sie den nächsten Match gegen Binningen gewinnen!