> Zurück

FC Zeiningen in Eiken erfolgreich

1. Mannschaft 28.05.2015

(mh) Obwohl der FC Zeiningen nichts mehr mit dem Aufstieg zu tun hat, könnte man doch noch aus eigenen Händen den 2. Platz erreichen. Dafür würden aber drei Punkte gegen den momentan zweitplatierten aus Eiken benötigt. Dementsprechend wollten die Zeininger konzentriert in dieses Auswärtsspiel starten. In den ersten Minuten war man noch nicht ganz anwesend, konnte sich aber bald darauf fangen und ganz gut mit dem FC Eiken mithalten. Im Verlauf der ersten Halbzeit erspielte man sich so einige gute Chancen und so konnte Manuel Hürbin nach einem herrlichen Seitenwechsel und einem schönen Doppelpass zum 0:1 treffen. Und es kam noch besser: Noch vor dem Halbzeitpfiff konnte der FC Zeiningen auf 0:2 erhöhen. Stefan Hasler liess dem gegnerischen Torwart keine Chance. Mit dieser Führung konnte man etwas gelassener in die zweite Halbzeit starten. Die Defensive war nach wie vor sehr stabil und wenig anfällig und gegen vorne konnte man sich weitere Chancen erspielen. Mit dem 0:3 erneut durch Stefan Hasler schien die Partie dann vorzeitig entschieden. Zwar hätte man durch einen Elfmeter die Führung ausbauen können, diese hochkarätige Chance wurde aber leider vergeben. Dennoch konnte man bis fünf Minuten vor Schluss die komfortable Führung halten. Nach einem Abpraller nach einem Freistoss konnte der FC Eiken dann doch noch den Anschlusstreffer zum 1:3 erzielen. Und in der Eikener Schlussoffensive gelang gar noch das 2:3. Zu mehr reichte es dann aber nicht mehr; der FC Zeiningen gewinnt auswärts in Eiken verdient mit 2:3.